PfiFf UNTERSTÜTZT

NR. 4B SONDERAUSGABE CORONA PANDEMIE – WICHTIGE TELEFONNUMMERN FÜR DIE PFLEGE ZU HAUSE

Sie kümmern sich um Verwandte, Freunde, Nachbarn, die umsorgt und gepflegt werden. Zudem müssen Sie während der Corona Pandemie auf sich selbst auch noch mehr achtgeben. Diese Telefonnummern sollen Ihnen dabei helfen.

BÜRGERTELEFON DES BUNDESMINISTERIUMS FÜR GESUNDHEIT

Das Bürgertelefon bietet eine kompetente und unabhängige Anlaufstelle für alle Fragen rund um das deutsche Gesundheitssystem.

Telefon: 030 346 465 100 Hotline zum Coronavirus

(Montag – Donnerstag von 8 bis 18 Uhr, Freitag von 8 bis 12 Uhr)

DAS PFLEGETELEFON: SCHNELLE HILFE FÜR ANGEHÖRIGE

Das Pflegetelefon bietet bundesweit Hilfe und Beratung.

Telefon: 030 2017 9131 (Montag – Donnerstag von 9 bis 18 Uhr)

E-Mail: info@wege-zur-pflege.de

PFLEGEBERATUNG DER PFLEGESTÜTZPUNKTE

Dort erhalten Sie kostenlos und neutral Beratung rund um das Thema Pflege, Entlastung sowie die Organisation der individuellen Pflegesituation zu Hause.

Telefon Berlin: 0800 59 500 59 (Montag – Freitag von 9 bis 18 Uhr)

Internetseite Berlin: www.pflegestuetzpunkteberlin.de

Internetseite Brandenburg: www.pflegestuetzpunkte-brandenburg.de

Internetseite Mecklenburg-Vorpommern: www.pflegestuetzpunktemv.de

GESUNDHEITSÄMTER

Die Gesundheitsämter sind am jeweiligen Ort tätige Behörden und für die Meldung von Corona Fällen und die Nachverfolgung verantwortlich. Alle Kontaktdaten, Adressen und Öffnungszeiten finden sie hier:

Internetseite: www.gesundheitsaemter.info

Hotline für Corona-Verdachtsfälle Berlin: 030 9028-2828 (täglich 7 bis 18 Uhr)

Hotline Brandenburg 03381/866-5050 (montags bis freitags von 9 bis 19 Uhr)

Hotline Mecklenburg-Vorpommern 0385/588 11 311 (montags bis donnerstags von 9 bis 18 Uhr, freitags von 9 bis 12 Uhr)

ÄRZTLICHER BEREITSCHAFTSDIENST

Wenn die Praxis zu hat und bei einem Verdacht auf eine Erkrankung an Covid-19 hilft der bundesweit einheitlich erreichbare ärztliche Bereitschaftsdienst.

Telefon: 116 117 (rund um die Uhr)

NOTFALLSEELSORGE/KRISENINTERVENTION BERLIN UND BRANDENBURG

Die Notfallseelsorge/Krisenintervention Berlin und Brandenburg haben gemeinsam mit der Kirchlichen Telefonseelsorge und der Krankenhausseelsorge ein Seelsorgetelefon eingerichtet.

Telefon: 030 403 665 885 (täglich von 8 bis 24 Uhr)

TELEFON SEELSORGE MECKLENBURG-VORPOMMERN

Die Telefon Seelsorge Mecklenburg-Vorpommern ist ein Seelsorgeangebot der evangelischen und katholischen Kirchen. Sie ist kostenlos über das deutsche Festnetz und per Handy erreichbar.

Telefon: 0800 111 0 111 und 0800 111 0 222 (rund um die Uhr) Chat- und Mailberatung: www.telefonseelsorge.de

ALZHEIMER-TELEFON FÜR BETROFFENE UND ANGEHÖRIGE BUNDESWEIT

Wenn Sie einen Rat benötigen oder wenn Sie sich einfach einmal aussprechen möchten, können Sie die bundesweite Hilfe der Alzheimer Gesellschaft telefonisch erreichen.

Telefon: 030 259 379 514 (Montag – Donnerstag von 9 bis 18 Uhr, Freitag von 9 bis 15 Uhr)

In türkischer Sprache: 030 259 379 514 (Mittwoch von 10 bis 12 Uhr)

SILBERNETZ BUNDESWEIT

Silbernetz ist ein telefonisches Kontaktangebot für ältere Menschen gegen Einsamkeit.

Telefon: 0800 4 70 80 90 (täglich von 8 bis 22 Uhr)

PFLEGE IN NOT

Die Beratungs- und Beschwerdestelle bei Konflikten und Gewalt in der Pflege älterer Menschen ist für Sie da.

Berlin Telefon: 030 6959 8989 (Montag, Mittwoch, Freitag von 10 bis 12 Uhr, Dienstag von 14 bis 16 Uhr)

E-Mail: pflege-in-not@diakonie-stadtmitte.de

Brandenburg Telefon: 0800 265 55 66 (Montag von 9 bis 12 Uhr, Mittwoch von 14 bis 18

Uhr, Freitag von 9 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr)

Durch die Corona Pandemie befinden wir uns in einer Ausnahmesituation. Geben Sie auf sich acht, erkennen Sie Ihre Grenzen. Nutzen Sie vorhandene Unterstützungsmöglichkeiten, indem Sie sich vorsorglich Hilfe bei Verwandten, Freunden, Nachbarn und einer der oben stehenden Telefonnummern holen.

Erfahren Sie mehr zur Sonderausgabe Corona Pandemie auf den PfiFf-Themenblättern Nr. 4, Nr. 4a und Nr. 4c.

Dokumente