PfiFf UNTERSTÜTZUNG WÄHREND DER CORONA PANDEMIE

TIPPS & TRICKS

Mit den PfiFf – Tipps & Tricks wird auf einen Wunsch aus den Pflegekursen eingegangen, die vielen Erfahrungen aus der Pflege zu nutzen und öffentlich zu machen. Neben Angehörigen stellen auch professionelle Partner Tipps und Tricks für den Alltag zur Verfügung, damit auch andere von ihren Kompetenzen profitieren können.

  • Sicher- und Aktivsein im Alter #05

    Unverhofft kommt oft! Um schnell in Situationen, die zu einem Sturz führen können, zu reagieren, braucht es Bewegungen ohne nachzudenken. Das können Sie mit Koordinationsübungen trainieren. Probieren Sie es aus.

    06.2021

    Mitarbeitende der AOK Nordost Prävention aus Rostock

  • Sicher- und Aktivsein im Alter #04

    Zufall oder…? Wenn Sie bereits öfter gestürzt sind, können die Ursachen dafür vielfältig sein und sollten abgeklärt werden. Überprüfen Sie das Hören, Sehen, die Medikamente, die Schuhe und das Wohnumfeld (z. B. Brücken und Teppiche).

    06.2021

    Mitarbeitende der AOK Nordost Prävention aus Berlin

  • Sicher- und Aktivsein im Alter #03

    Heute schon mal Rückwärts probiert? Es ist ein Versuch wert: Gehen Sie rückwärts auf einer freien Fläche. Wenn das ohne Probleme klappt, kleine „Hindernisse“ in den Weg legen und rückwärts darübersteigen. Trainieren Sie regelmäßig Ihre Balance, um eine Sturzgefahr zu verringern.

    06.2021

    Mitarbeitende der AOK Nordost Prävention aus Teltow

  • Sicher- und Aktivsein im Alter #02

    Zu jung für Sturzprävention? Schon ab dem 30. Lebensjahr verändern sich der Organreserven, ab 50 lassen Balance, Muskelkraft, Ausdauer und Beweglichkeit nach. Das ist normal. Aber das kann positiv beeinflusst werden. Trainieren Sie regelmäßig Ihre Kraft und Balance, um eine Sturzgefahr zu verringern.

    06.2021

    Mitarbeitende der AOK Nordost Prävention aus Rostock