Hände

Nächste PfiFf Kurstermine

Informationen zu den nächsten Pflegekursterminen finden Sie hier.



Sturzvermeidung

Fahrradklingel am Bett

Als Klingel um sich im Bett bei Wünschen/ Bedarfen bemerkbar zu machen, hat eine Familie eine Fahrradklingel angebracht.

Rollatortipp 4

Rollatortipp 4: Um eine aufrechte Körperhaltung beim Gehen zu ermöglichen, sollten die Füße zwischen den Rädern, bzw. den Handgriffen vorwärtsgehen.

Rollatortipp 3

Rollatortipp 3: Beim Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln, wie Bussen, setzt man sich am Besten in Fahrtrichtung und nutzt den Rollator niemals als Sitzgelegenheit.

Ein Rollator zur Unterstützung im Alltag 2

Rollatortipp 2: Bei Kopfsteinpflaster und unebenen Böden sind große Räder vorteilhaft

Ein Rollator zur Unterstützung im Alltag 1

Rollatortipp 1: Es gibt verschiedenen Rollatoren für drinnen und draußen

Ein Rollator zur Unterstützung im Alltag

Viele Menschen nutzen inzwischen im Alltag einen Rollator. Es ist aber wichtig den exakten Umgang damit zu erlernen um z.B. Stürze beim HInsetzen zu vermeiden. Dazu wollen wir Ihnen in den nächsten Wochen an dieser Stelle einige Tipps geben, die allerdings eine professionelle Anleitung nicht ersetzen. 

Duschhilfe

Ein Duschhocker kann bei Gleichgewichtsstörungen und Schwäche hilfreich sein um Stürze zu vermeiden.

Mobilitätshilfe

Ein abgedeckter Toilettenstuhl kann zu Hause auch mal für kurze Wege in andere Zimmer genutzt werden, da er meistens wendiger als ein Rollstuhl ist.

Möbel umstellen

Möbel lieber nur mit vorheriger Abstimmung mit dem Pflegebedürftigen umstellen. Ohne es mit ihm zu besprechen, können umgestellte Möbelstücke zu Verwirrungen und Sturz-Gefahren führen.

Stürze nachts

Damit meine Mutter nachts nicht fällt, achte ich abends besonders darauf, dass keine losen Gegenstände auf dem Weg zum Bad umherliegen.

Bewahren Sie Ruhe!

Ist eine Person gestürzt, liegt diese schon auf dem Boden. Ein weiterer Fall ist nicht möglich. Es kann somit nur noch eine Verbesserung der Situation eintreten. Zudem liegen die Nerven der gestürzten Person sicher blank und diese ist ganz aufgeregt. Es kann sein, dass sie bereits geraume Zeit auf dem Boden liegt und zur Erregung der Aufmerksamkeit geklopft und gerufen hat. Dass Sie nun zur Hilfe kommen, ist wahrscheinlich das beste Erlebnis des Tages.