Hände

Nächste PfiFf Kurstermine

Informationen zu den nächsten Pflegekursterminen finden Sie hier.

Veranstaltungstipp im Juni: PfiFf-Themennachmittag „Pflege-Wohnformen“ in Berlin-Termine und Informationen finden Sie hier.

Lungenödem

Bei einem Lungenödem sammelt sich vermehrt Flüssigkeit zwischen den Zellen des Lungengewebes und/oder der Lungenbläschen an.

Ursachen

Mögliche Ursachen könnten z. B. sein:

  • Herzinsuffizienz
  • Lungenerkrankungen
  • Krankheiten mit eingeschränkter Nierenfunktion
  • schwere allergische Reaktionen

Die Symptome sind unterschiedlich ausgeprägt und variieren je nach Schwere der Erkrankung.

Hat sich die Flüssigkeitsansammlung auf das Lungengewebe beschränkt, kommt es zu einer schnellen und flachen Atmung mit Husten, Unruhe und häufigen Schmerzen in der Brust.

Wenn sich die Flüssigkeit bereits in die Lungenbläschen ausgebreitet hat, treten Atemnot und brodelnde Rasselgeräusche auf. Durch den Sauerstoffmangel kann sich die Haut bläulich verfärben (Zyanose, besonders an Fingernägeln und Lippen erkennbar). Meist tritt zusätzlich starker Husten mit schaumigem Auswurf auf.

Maßnahmen

  • Arzt/Notarzt informieren
  • Betroffenen beruhigen, nicht allein lassen
  • Oberkörper hoch, Beine tief lagern
  • Kleidung öffnen
  • Atmung erleichtern
  • falls vorhanden, Sauerstoff verabreichen